step by step
- diary. -
- guestbook. -
- contact. -
- abo. -
- archive. -
- about me. -
- newsletter. -
-
tests. -
-
my character. -
- have. -
- what i want. - -my job. -
- made by thecharlize. -
- host. -

Layout by:
- thecharlize. -
Hattet ihr jemals etwas, dass ihr so sehr wolltet, dass ihr alles dafuer geben wuerdet? Einfach nur, weil es etwas ist, dass euch oder jemanden, den ihr liebt, gluecklich macht? Es gibt etwas, dass ich mehr als alles will und das ist, dass mein Vater stolz auf mich ist. Ich bin nunmal ein Maedchen, dass extrem auf ihren Vater fixiert ist...und das selbst mit 17, warum auch nicht? Denn deine Familie ist fuer dich da und sie wird dich immer unterstuetzen, selbst wenn du es nicht erwartest...sie hilft dir, dass du deinen eigenen Weg im Leben gehen kannst und nichts ist wichtiger. + + + Love is beatiful

Layout by:
- thecharlize. -
#011

Wow...ein Glas Champagner nockt mich bald schon aus...wow...alles ein bisschen irre und so...
27.4.08 02:50


#010

Wahrscheinlich hat jeder Mensch mal Probleme mit seiner Familie...jeder hat mal Stress, jeder weiss mal nicht, was er tun soll und so.
Meine Familie ist verrueckt...jeder einzelne von ihnen. Und ich? Ich steh mitten drinn!
Da sind meine Grosseltern, die sich extra einen PC mit Internetzugang anschaffen, nur damit sie mit mir komunizieren koennen...sollte ich mich nun geehrt fuehlen?
Da ist meine Oma, die Briefe mit dem PC schreibt und auf einmal ganz anders klingt als so, wie ich sie kenne.
Da ist meine Mum...die ist eben meine Mum und eigentlich einfach nur toll.
Dann ist da mein Dad...und der ist einfach nur grandios...und verrueckt...und im Grunde genau wie ich (oder bin ich wie er?) wir lieben DVDs, geben Geld fuer DVDs aus, dann, zeitgleich, steigen wir wieder auf Buecher um und haben dann 1000 Buecher, die wir noch nicht gelesen haben.
Dann ist da mein Bruder, der lieber an einem Maedel rumbaggert, als mit mir zu telefonieren.
Und dann komm ich...das kleine Prinzesschen, dass ausfliegt und die Welt erobert.

Ihr wisst genau, dass ihr mich liebt

Charlize ♥

21.3.08 20:10


#009

Hm...ist es seltsam, wenn ich sage, dass ich total auf Santana abfahre?
Ich mein...der Typ kann einfach nur Gitarre spielen und das einfach nur sagenhaft und vor allem aber verboten gut!
Zusammen mit anderen meiner Lieblingssaenger so wie Rob Thomas, Steven Tyler oder auch vor allem Chad Kroeger - einfach nur grandios.
Diese Gitarre ist nunmal einfach unvergleichbar, ob sie nun auf dem Soundtrack zu Dirty Dancing 2 Diego Luna (hot - btw) und Romola Garai beim tanzen begleitet oder auf dem neuen Album von Nickelback auftacuht...es hat einfach nur was...und es ist mehr als tanzbar...und tanzen ist gut!
2.3.08 10:33


#008

Der 29. Februar ist meiner Meinung nach ja schon ein toller Tag...doch jeder tolle Tag hat auch schlechte Seiten, so bedeuten 24 Stunden mehr im Jahr doch auch, dass man manche Menschen 24 Stunden laenger sieht.
Was das heisst? Nun ja, um nach David Letterman zu gehen, heisst es 24 Stunden mehr Bush...ein Grund fuer mich, denn 29. Februar abzuschaffen...denn dann waere der Januar irgendwann mal im Sommer und ich koennte an meinem Geburtstag auch endlich mal im Freibad schwimmen gehen oder so...
Alles in allem mag ich den 29. Februar aber irgendwie, denn er hat doch schon irgendwie etwas besonderes und magisches an sich...finde zumindest ich!

Ihr wisst genau, dass ihr mich liebt

Charlize ♥

29.2.08 22:30


#007

And the Oscar goes to...

Schon wieder musste ich an Heath Ledger denken, diesmal allerdings deshalb, weil es bei den Oscars nunmal ein Memoriam fuer Verstorbene hinter und vor den Kulissen gibt. Und zwischen all den Aelteren, war dann auf einmal, ganz am Ende, jemand, der nichteinmal dreissig war. Natuerlich frage ich mich dann, wie kann das sein? Wie kann jemand, der so jung ist, so frueh sterben?
Gut, nun moegen vielleicht einige sagen, ich uebertreibe, ich kannte ihn schliesslich nicht persoenlich, habe nie mit ihm gesprochen oder irgendwie sowas. Aber trotzdem fuehle ich es in mir, es ist als fehlt etwas und das ist das seltsame...

An sonsten will ich noch sagen, was nun mit den Oscargewinnern zutun hat, Glueckwunsch an die Coen Brueder, die nunmal einfach nur grandiose Filmemacher sind, mehr kann man dazu nunmal einfach nicht sagen...kein Wunder also, dass es 5 Oscars fuer ihren Film gab.

Seit Film als Schulfach hatte, interessieren mich die Oscars viel mehr, als vorher, denn nun finde ich Kategorien wie "Sound" und "Editing" nicht mehr langweilig und unwichtig, viel mehr aber super interessant und fiebere auch dabei richtig mit...irgendwie ist das schon einfach nur toll, denn es stimmt ja auch, bei Filmen geht es nicht nur um Schauspieler, sondern viel mehr auch um den Regiesseur, den Kameramann und den Editor, denn das sind die Leute, die das ganze eigentlich moeglich machen.

Ihr wisst genau, dass ihr mich liebt

Charlize ♥

25.2.08 06:33


#006

Ich will nicht so sein, wie andere Menschen mich wollen, ich will so sein, wie ich bin, ich will einfach nur ichselbst sein. Dazu gehoert auch, mich von Menschen nicht unterzukriegen lassen.
Es mag Menschen geben, die mich als arrogant bezeichnen und meinetwegen bin ich das auch, arrogant. Ich wuerde eher sagen, dass ich weiss, was ich will und nur, weil es Menschen gibt, die meinen, sie wuessten alles besser, oder sie muessten etwas nicht tun, weil sie es dumm finden, heisst das nicht, dass ich das gleiche tun muss.
Das hier ist mein Leben, demnach lebe ich es, wie ich es will, mir ist nicht immer egal, was die Menschen von mir denken, aber die meiste Zeit.
Dann will R. eben nicht mit mir in Step Up 2 - the Streets gehen und das eigentlich nur, weil es nicht die gleichen Schauspieler sind, wie im ersten Teil, aber wen kuemmert es, wenn es keine Fortsetzung zum ersten Teil ist? Niemanden!
Und wenn sie das nicht versteht, ist es mir egal, dann soll man mich eben verrueckt nennen, nur weil ich dann alleine ins Kino gehe, aber ich hab nunmal keine Lust nach irgendwem zu suchen, der mit mir ins Kino gehen will, wenn sie keine Zeit mit mir verbringen will, schoen und gut, mir ist es egal. Ich kann auch so Spass haben.
Und im Grunde tut es mir Leid fuer sie, denn sie hat eindeutig etwas verpasst. Tansszenen im Regen sind einfach nur der Hammer...

Ihr wisst genau, dass ihr mich liebt

Charlize ♥

24.2.08 03:22


#005

Wie kann man seine Eltern gleichzeitig lieben und gleichzeitig total von ihnen enttaeuscht sein?
Kann man nur einen Elternteil moegen und kann der andere einem egal sein...ist das moeglich?
Zumindest bei mir ist es gerade so. Ich war schon immer total auf meinen Vater fixiert, schon als kleines Maedchen, warum weiss ich nicht wirklich, aber es war auf jeden Fall schon immer so.
Mein Vater ist mein Held, ich weiss einfach, dass er immer fuer mich da ist, dass er fuer mich alles tun wuerde. Und deshalb will ich, dass er stolz auf mich sein kann. Deshalb wuerde ich auch alles fuer ihn tun, einfach nur, weil ich ihn lieb habe.
Meine Mum habe ich auch lieb, aber das ganze ist anders, ich kann mir nicht wirklich vorstellen, mit ihr laengere Zeit zusammen zu leben, so wie ich es mit meinem Vater kann. Sie erwartet zu viel von mir und weil ich Angst habe, dass ich diese Erwartungen nicht erfuellen kann, versuche ich es meist gar nicht erst.
Ich will, dass meine Eltern auf mich stolz sein koennen, aber waehrend mein Vater mich unterstuetzt und ich wirklich mitbekomme, wie er mich unterstuetzt, kann ich das bei meiner Mutter nicht sagen, wenn sie es tut, so bekomme ich es nicht mit.
Ich will meine Mum nicht enttaeuschen, aber ich tue es doch und dann hoert sie nicht, wenn ich sage, dass es mir Leid tut und dann werde ich zickig und motzte nur rum, genau wie sie, natuerlich koennen wir uns dann nicht hoeren und miteinander alles loesen koennen...

Kuesschen

Charlize ♥

9.2.08 23:10


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de